Blog

Meine Wand / Unsere Wand

Kategorien: Events

high5_fertigJugendliche und junge Geflüchtete haben in kleinen Gruppen gemeinsam mit JKG-Kursleiter Sascha Preuß eine Wand in der Gustav-Heinemann-Str. 33 künstlerisch verschönert. Sie haben sich am 04.09.17 erstmalig vor der zu bemalenden Wand getroffen, an der Sascha Preuß bereits Vorarbeit geleistet hat und das Motiv in Form einer Skizze angedeutet hat. Am selben Tag haben die jungen Künstlerinnen und Künstler der Kreativität auch schon freien Lauf gelassen und der Wand wurde Farbe verliehen. Die weiteren Termine fanden, abhängig vom Wetter und Möglichkeiten der Teilnehmer fast täglich statt. Alle Mitwirkenden haben die Möglichkeit sich auf einem Teil der Wand zu verewigen und konnten sich gestalterisch ausdrücken.

Diese Woche wird die Wand fertiggestellt, die dann bei einem Abschlusstreffen mit ein paar Snacks gemeinsam begutachtet werden kann. Die Jugendkunstgruppen danken allen Beteiligten, die das ganze mit viel Ehrgeiz und Freude zu einem sehr schönen Projekt gemacht haben. Besonderer Dank geht natürlich auch an den kreativen Kopf des Ganzen Sascha Preuß. Außerdem bedanken wir uns bei der EVL, die die Wand zur Verfügung gestellt hat und dem Kultursekretariat NRW Gütersloh, das das Projekt gefördert hat.

Unter dem Motto „(D)ein Ding“ fördert das Kultursekretariat NRW Gütersloh Jugendkulturprojekte, um damit neue kulturelle Ausdrucks- und Kunstformen anzuregen.

2016-KSNRW_LOGO_A_CMYK_L

Für mehr Infos zur Comic- und Mangawerkstatt von Sascha Preuß: hier klicken

Autor:Wiebke Lange