Herbstferien 2016

Die Herbstferien bei den Jugendkunstgruppen

Auch in diesem Jahr ging es bei uns im Jugendkunstgruppen Zentrum in Küppersteg wieder kreativ her! In der ersten Woche probten kleine Schauspieler auf großer Bühne: Gruselgeschichten wurden zusammen mit der Dozentin Anna Stahl eingeübt, die dann am Ende der Woche vor Familie und Freunden stolz präsentiert wurden. Außerdem wurden die Modedesigner von Morgen aktiv: Im T-Shirt-Druck-Workshop designten die Teilnehmer ihre eigenen Motive und brachten sie mit Hilfe des Kursleiters Alfred Prenzlow in der Druckwerkstatt auf ihre T-Shirts. Stolz gingen sie am Ende mit ihren individuellen und persönlichen Kleidungsstücken nach Hause. Tolle Ergebnisse zeigt auch das Nähprojekt unter der Leitung von Claudia Mandl-Ehmann. Mit Nadel, Faden und großer Nähmaschine gestaltete hier jedes Kind ein eigenes Projekt: von der Idee bis zum fertigen, bunten Ergebnis! Kreativität war auch im voll gebuchten Comic-Kurs von Sascha Preuß gefragt: Wie setze ich meine Idee in ein gut funktionierendes Comic um? So ließen sich am Ende viele tolle Geschichten in den verschiedensten Zeichenstils bestaunen.
In der zweiten Woche der Herbstferien ging es kreativ weiter: Vormittags begleitete Renate Naber in ihrer Schreibwerkstatt interessierte Jugendliche, die das Handwerk Schreiben auf kreative Weise vertiefen möchten. Vom Thema Herbst bis zu Katzen ließ die Dozentin keine Inspirationslücke, sodass Papier und Stifte zum Glühen gebracht wurden. Nachmittags wurde es bunt: Kursleiter Anatol Schulz demonstrierte, dass Graffiti eine Kunst für sich ist und half den ambitionierten Jugendlichen bei der Umsetzung ihres ersten richtigen Graffitis: von der Skizze über die Farbplanung bis zum Endprodukt. Viele, bunte Plakate verschönern nun das ein oder andere Zimmer zu Hause.