Jugendkunstwoche 2017

 

Das war sie, die sechste Jugendkunstwoche bei uns in der Kerschensteinerstraße. Eine Woche lang konnten sich 50 junge Künstlerinnen und Künstler kreativ ausleben und sich in den verschiedenen Ateliers und Werkstätten ausprobieren. Wir hatten einiges im Angebot. Neben der Holzwerkstatt, dem Malatelier, das Tanzstudio und dem Trickfilmstudio, gab es auch das Nähatelier, die Druckwerkstatt, das Live-Hörspiel und Comic und Manga mit Musik. Bevor es es jedoch richtig los ging, wurden die Teilnehmerinnen begrüßt und alle Angebote vorgestellt. Neben dem gemeinsamen Mittagessen wurde auch gemeinsam gemalt: denn auf der langen Tischtafel, lag ein ebenso langes Malpapier mit zahlreichen Stiften, die die Kreativköpfe dazu einlud, zu malen und zu schreiben, was ihnen in den Kopf kommt. In allen Ateliers und Werkstätten entstanden bemerkenswerte Ergebnisse, die am Freitag Nachmittag den Eltern, Geschwistern, Freunden und auch der Presse präsentiert wurden. Wir blicken auf eine wundervoll sommerliche Woche zurück, die mal wieder gezeigt hat, wie viel Kreativität und Phantasie in den Köpfen junger Menschen stecken.

Mehr Geschichten und Einblicke gibt auch im Blogeintrag zur Jugendkunstwoche: Hier klicken!