Blog

Wohnen in der Zukunft

Kategorien: Events

Artikel 2Ausstellungsprojekt

Wie sieht unsere Welt wohl in der Zukunft aus? Wie stark wird der Klimawandel sein? Es wird Veränderungen geben, aber muss uns die Angst davor erstarren lassen, wie das Kaninchen vor der Schlange?

„Nein, auf keinen Fall!“, dachten sich die jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen unserer Ton-Kurse „Matschen erlaubt!“ in Küppersteg und Bergisch Neukirchen. Gemeinsam mit ihrer Kursleiterin Barbara Tangermann haben die Kinder im Grundschulalter überlegt, wie das Wohnen in der Zukunft aussehen könnte. Was wäre, wenn der Klimawandel in einigen Jahren schon so weit fortgeschritten wäre, dass die Erde nur noch aus Wasser bestehen würde? Wie würde unsere Welt dann wohl aussehen?

Und schoWIZ-kn gab es die ersten kreativen Einfälle, die sie zuerst auf Papier zeichneten und anschließend mit Ton in dreidimensionale Figuren umwandelten.

So sind ganz viele tolle Ergebnisse und Ideen für die Zukunft entstanden, die ganz bestimmt noch eine wichtige Rolle spielen werden…

Doch sehen und bestaunen Sie selbst die fertigen Werke in unserer Ausstellung „Wohnen in der Zukunft“. Alle sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Sie und Euch und ganz besonders auf die Zukunftsversionen der Kinder aus den Ton-Kursen.

 

Mitgemacht haben
Kurs 200, Küppersteg: Amelie Beier, Aurelia Spitali, Cataleya Falsone, Chiara Cursiefen, Franziska Hützen, Jule Broich, Laila Palm, Michel Brinke, Sarah Fleitz, Zoe Fleitz

 

Kurs 201, Bergisch Neukirchen:
Clara Häger, Greta Krug, Julia Minn Lea Häger, Marie Bodner, Mia Schwebig, Pia Schlensker,

Artikel 3

Ausstellungseröffnung

Dienstag, 4. Juni 2019

um 18.00 Uhr!

JKG-Zentrum, Flurgalerie.

 

 

 

Artikel 1

Autor:Giuliana Mocerino