Update 07.06.2021

Weiter Öffnungsschritte sind möglich. Wir können schon wieder einige Kurse in den Schulen anbieten. Die Eltern der Kinder und Jugendlichen aus den betreffenden Kursen wurden per Mail informiert. Auch in der jetzt gültigen Stufe 2 der CoronaSchVO bleibt die Pflicht zum Nachweis eines Negativ-Testes für den Kursbesuch bestehen, s.a. Infos vom 29.05.2021.

Update 29.05.2021

ab Montag, 31.05., gilt für den Besuch der Jugendkunstgruppen die Pflicht, einen Corona-Negativ-Test nachzuweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Von dieser Regelung sind wir genauso überrascht, wie Sie es wahrscheinlich sind, aber die neue Corona-Schutzverordnung vom 28.05.2021 sieht genau das in Stufe 3 vor, wenn die Inzidenz fünf Werktage in Folge in einer Kommune unter 100 liegt. Das ist in Leverkusen jetzt der Fall.

Vorgesehen ist, dass Schülerinnen und Schüler von den Schulen auf Wunsch der Eltern eine Bescheinigung bekommen, wenn sie in der Schule negativ getestet wurden. Da dies eine sehr große Verwaltungsaufgabe für die Schulen ist, wird das bestimmt etwas dauern, bis sich das eingespielt hat. Es kann auch eine digitale oder schriftliche Bescheinigung aus einer anerkannten Teststelle vorgelegt werden. Leider sind in der CoronaSchVO keine Ausnahmen für den Übergang vorgesehen. Daher kommen Sie  bitte nicht zum Kurs, wenn ihr Kind keinen Negativtestnachweis vorlegen kann. Auch unsere Kursleitungen müssen negativ getestet sein.

Unabhängig vom Negativ-Test gelten die Abstands- und Hygieneregeln wie auch die Maskenpflicht weiter. Daher könne wir auch weiter nur die Kurse im JKG-Zentrum anbieten, die aktuell schon laufen. In diesen Kursen können die Kinder jetzt, außer im Nähkurs, wieder wöchentlich zum Kurs kommen. Und wenn die Inzidenz fünf Werktage in Folge unter 35 in Leverkusen und NRW liegt, entfällt auch die Testpflicht. Sobald es neue Regeln gibt, werden Sie benachrichtigt.

Update 21.o5.2021

Zum Glück hat sich der Trend  zu sinkenden Infektionszahlen in Leverkusen so weit gefestigt, dass wir ab Dienstag nach Pfingsten im Zentrum der Jugendkunstgruppen die Kurse in Kleingruppen, die vor der „Notbremse“ stattgefunden haben, wieder aufnehmen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden bereits benachrichtigt.

Leider können wir noch keine Angaben dazu machen, wie es mit den Kursen in den Außenstellen sowie den Tanz-, Theater und Zirkusangeboten weiter geht. Die bleiben zunächst weiter ausgesetzt und wir informieren darüber, wenn wir eine Perspektive dafür erkennen können.

Sommerferien und Kulturrucksack

Gut sieht es für unsere Angebote im Kulturrucksack aus. Bei der Tendenz gehen wir davon aus, dass diese stattfinden werden. Anmeldungen sind zum Comic-Workshop Ende Mai und zur Jugendkunstwoche und den Videoprojekten in den Sommerferien jetzt möglich. Für alle Infos dazu auf den Button klicken:

Kulturrucksack 2021

Update 17.05.2021

Die Richtung stimmt. Bleibt die Inzidenz in Leverkusen weiter rückläufig (mindestens 5 Werktage hintereinander unter 165), können die ersten Kurse im JKG-Zentrum wieder in Kleingruppen stattfinden. Der früheste Termin dafür ist Dienstag, 25.05.2021. Die Eltern und die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer werden über den Kursstart und gegebenenfalls über die Gruppeneinteilung vorher unterrichtet.

Gut sieht es auch für den Comic-Workshop aus, der am Freitag, 28.05.2021 starten soll. Für Infos und Anmeldungen auf den Button klicken:

Comic-Workshop

Wann die Kurse in den Außenstellen, sowie die Tanz-, Theater- und Zirkusangebote wieder starten können, ist leider noch nicht absehbar.

Update 12.05.2021

Da die Infektionszahlen in Leverkusen nach wie vor viel zu hoch sind, hat sich an der Lage für die Jugendkunstgruppen zum letzten Update nichts geändert. Heute, Mittwoch, 12. Mai, liegt die Inzidenz in Leverkusen bei 220.

Update 05.05.2021 – Weiter mit angezogener Notbremse

Wir müssen leider weiter mit angezogener Notbremse arbeiten. Das bedeutet, wir planen für später und können zur Zeit keine Kurse anbieten. Die Inzidenz ist in Leverkusen weiters so hoch, dass wir nicht mit einer schnellen Lockerung rechnen können. Die Notbremse greift so lange, bis die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100 bzw. 165 liegt. Dann gelten ab dem übernächsten Tag die verschärften Regeln nicht mehr zwingend. Heute, Mittwoch, 5. Mai, liegt die Inzidenz in Leverkusen bei 225.

Wir hoffen, dass wir unsere nächsten Kulturrucksackangebote durchführen können. Dazu sollte man sich schon jetzt einen Platz sichern. Anmeldungen sind zum Comic-Workshop Ende Mai und zur Jugendkunstwoche und den Videoprojekten in den Sommerferien jetzt möglich. Für alle Infos dazu auf den Button klicken:

Kulturrucksack 2021

Update 23.04.2021 – Notbremse

Die Jugendkunstgruppen müssen leider auch die Notbremse ziehen. Alle Kurse, auch die in den Kleingruppen, die noch im JKG-Zentrum stattgefunden haben, finden bis auf weiteres nicht mehr statt. Wir planen unsere Angebote weiter und hoffen sie auch bald wieder anbieten zu können. Wie immer informieren wir hier, sobald es neue Informationen und Regeln gibt.

Update: 19.04.2021

Die neue Woche beginnt mit weiteren Corona-Schutzmaßnahmen in vielen Lebensbereichen. Leider gibt es keine Entspannung für unser Kursangebot. Allerdings können wir unser Minimalangebot im JKG-Zentrum aufrecht erhalten. In sehr großen und gut belüfteten Räumen dürfen fünf Schülerinnen und Schüler unsere Kreativkurse besuchen. Fiebermessen, ausreichend Abstand, Desinfektion, Lüften und keine weiteren Kontakte können wir hier sicherstellen. Daher können die Kurse, die bisher stattgefunden haben, auch weiter stattfinden.  Alle anderen müssen leider weiter warten. Sobald es neue Informationen und Regeln gibt, werden wir so schnell wie möglich informieren.

Update: 12.04.2021

Nach den Osterferien

Es bleibt bei den Regelungen, wie sie vor den Osterferien galten. Die Kurse in Kleingruppen im JKG-Zentrum können, so wie sie vor den Ferien eingeteilt wurden, weiter stattfinden. Alle anderen Kurse müssen leider noch warten. Die für uns maßgelbliche Regelung gilt bis zum 18.04.2021. Wie es danach weiter geht, erfahren wir Ende der Woche und werden natürlich so schnell wie möglich informieren.

März

Mit der neuen Coronaschutzverordnung vom 05.03.2021 können einige Kurse der Jugendkunstgruppen wieder stattfinden. Ab Montag, 08.03.2021 werden die ersten Zeichen- und Malkurse im Zentrum der JKG in kleinen Gruppen mit maximal fünf Kindern oder Jugendlichen wieder angeboten. Dabei handelt es sich um folgende Kurse: Kreativ digital, Matschen erlaubt, Fantsiefabrik, Comic- und Mangawerkstatt, Malerei & Skulptur, Zeichensafari, Kreativ toben, Nadelzauber und Kreativ am Samstag. In der Woche darauf finden auch das Superhelden-Coding wieder statt. Die Einteilung der Gruppen erfolgt in Absprache mit dem Büro der Jugendkunstgruppen.

Leider müssen die anderen Kurse noch warten. Sowohl die Angebote in den Außenstellen als auch die auf Bewegung ausgerichteten Angebote wie das Tanzen, das Theater und der Circus sind derzeit noch nicht möglich. Wir hoffen aber, dass sich die Lage weiter verbessert und wir nach und nach immer mehr Kurse wieder starten können. Sobald sich dazu neue Nachrichten gibt, werden wir informieren.

Die Coronaschutz-Regeln im Jugendkunstgruppen-Zentrum

Corona-Regeln